Die Light + Building wird verschoben.

Neuer Termin: 27. September bis 02 Oktober.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus Covid-19, hat sich die Leitung der Messe Frankfurt entschlossen, die für den März 2020 geplante Light + Building auf September 2020 zu verschieben. Der neue Termin ist vom 27. September bis zum 02. Oktober. Die Entscheidung des Messeveranstalters halten wir für verantwortungsvoll und angemessen.

Besuchen Sie uns in Halle 12, 1. OG. 

Unter dem Motto „Sicherheit intelligent einfach machen.“ stellen wir erstmals in Halle 12.1, Stand A51 unsere innovativen Lösungen im Funk Einbruch- und Brandschutz aus. Als Highlights präsentieren wir unsere neue Version der Brandwarnanlage BEKA und unser Alarmsystem D22 mit ihrem einzigartigen Portfolio an Außenmeldern und Videokameras.

Unser Anspruch ist es, intelligente Sicherheitstechnik zu entwickeln, die einfach zu handhaben und dabei immer eins ist: absolut sicher - „Daitem sicher!“

Überzeugen Sie sich von uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Light + Building 2020 - Daitem in bester Gesellschaft

Neben dem neuen Standplatz in Halle 12.1 gibt es in diesem Jahr ein weiteres Novum: Erstmals stellt Daitem unter dem Dach der Hager Group gemeinsam mit den Marken Hager, Berker, Elcom und E3DC aus. Warum? Alle Marken der Hager Group verstehen sich als Premiumanbieter und Innovationstreiber in ihren jeweiligen Geschäftsbereichen und teilen gemeinsame Werte – z.B. eine ausgeprägte Service- und Kundennähe, wie Sie sie auch auf der Light+Building erleben werden. Überzeugen Sie sich von uns.

02 Einfach machen

Unser diesjähriges Motto lautet "einfach machen" - bewusst doppeldeutig. In diesem Video erklärt Daniel Hager, was es damit auf sich hat.

Wir sind neugierig: Besuchen Sie uns auf der Light + Building und erzählen Sie uns, was unser Messe-Motto für Sie bedeutet.

01 Schauen Sie uns über die Schulter

Die Video-Serie über die Vorbereitungen für die Light + Building 2020 geht weiter. In der Fortsetzung sehen Sie, wie unser neuer Stand in Halle 12 der Leitmesse entsteht.

Jürgen Massing, zuständig für Messebau und Nadine Mende, zuständig für Events, erzählen von großen Herausforderungen, Meilensteinen und Wendepunkten.