Baustellen

Zuverlässige Baustellen-Sicherheit ist mehr als Absperrung und Bauzaun.

Jahr für Jahr entstehen auf unzureichend gesicherten Baustellen Schäden in Millionenhöhe durch Diebstahl und Vandalismus. Teure Maschinen und Werkzeuge, aber auch wertvolle Materialien, Metalle und Kupferrohre sind oft eine leichte Beute.

Noch interessanter als Neubauten sind bestehende Gebäude, die erweitert oder teilrenoviert werden. Während der Umbauten sind die von der Renovierung nicht betroffenen Wohnungen und Büros weiterhin in Nutzung. Fassaden, bei denen Türen und Fenster fehlen, laden geradezu zum Einsteigen ein, um sich Zugang zu Laptops, Beamern oder Kassen zu verschaffen. Besonders heikel: Renovierungsarbeiten in Museen, Galerien oder Einkaufszentren.

Die entstandenen Schäden gehen oft über den reinen Sachwert des Materials hinaus. Versicherungsbeiträge können steigen, der Betrieb auf der Baustelle wird gestört und im schlimmsten Fall sogar gestoppt.

Umso wichtiger ist es, Diebstahl und Vandalismus einen Riegel vorzuschieben und die Baustelle zuverlässig zu überwachen. Flächendeckend. Tag und Nacht. An Wochenenden.

Das Problem: Die meisten Baustellen sind nur provisorisch mit Strom versorgt. Zudem ändern sich die abzusichernden Bereiche je nach Bauphasen in Umfang, Gestalt und Anforderungen.

Die Lösung?

Ein zuverlässiges System, das unabhängig vom Netz vom Fachmann schnell und flexibel installiert werden kann. Daitem Funk-Alarmsysteme brauchen weder Strom, noch Kabel. Die Komponenten kommunizieren per Funk und sind frei untereinander kombinier- und erweiterbar. 100% maßgeschneidert und durch patentierte Technik zuverlässig geschützt.

Arbeitet rund um die Uhr. Ohne Strom und ohne Kabel.

Auch ohne Netzanschluss lassen sich Außenbereiche und Gerüste einfach durch die funkbasierten Daitem Außenmelder absichern. Alle Innenbereiche können je nach Umgebungsbedingungen durch Außenmelder oder Innenmelder ebenso schnell und unkompliziert gesichert werden.

Die entsprechenden Detektoren müssen lediglich an einer Bausprieße, an einem Gerüstteil, einem Brett oder einem ortsveränderlichen Pfosten angebracht werden. Die Montage dauert nur wenige Minuten. Eine aufwändige Verkabelung entfällt.

Sämtliche Komponenten des Systems sind gegen gewaltsames Öffnen, Abreißen und Sabotage geschützt. Das doppelt gesicherte TwinBand® Funkverfahren schützt sie 100 % zuverlässig gegen beabsichtigte und unbeabsichtigte Funkstörungen.

Zusätzlicher Pluspunkt: Über eine zeitgesteuerte Aktivierung bzw. Deaktivierung wird die Baustelle automatisch auch nach Feierabend und an Wochenenden zuverlässig überwacht. Versucht ein Dieb einzudringen, wird er bereits im Außenbereich, hinter dem Baustellenzaun detektiert. Der Sicherheitsdienst wird umgehend alarmiert und kann schnellstmöglich reagieren.

Sind die Bauarbeiten abgeschlossen, kann das gesamte System einfach deinstalliert und auf der nächsten Baustelle eingesetzt werden.

Eine Anschaffung, die sich in jeder Hinsicht auszahlt. Keine Bauunterbrechung durch Vandalismus. Keine finanzielle Schäden durch Diebstahl. Und ein System, das dank seiner Flexibilität immer wieder zum Einsatz kommt.

Sicherheit nach Plan

Seit mehr als 40 Jahren ist Daitem europäischer Marktführer im Bereich Funk-Sicherheit. Alle Sicherheits-Systeme arbeiten komplett netzunabhängig, sind schnell installiert, flexibel erweiterbar und können nach der Deinstallation mitgenommen und dem neuen Objekt angepasst werden. Damit sind Daitem Funk-Alarmsysteme die perfekte Lösung zur zuverlässigen Absicherung von Baustellen.

Welche Systeme und welche Komponenten für Ihr Objekt geeignet sind, prüfen unsere Daitem Facherrichter. Sie beraten Sie bei der Erst-Projektierung und passen Ihre Sicherheitslösungen für jedes Projekt neu an.